Sie befinden sich hier

Inhalt

Die erste Wahl am Dresdner Neumarkt

In diesem renommierten Haus am Neumarkt wohnte und arbeitete Heinrich Schütz, der wohl bedeutendste deutsche Komponist des 17. Jahrhunderts. In seiner Eigenschaft als Hofkapellmeister des sächsischen Kurfürsten verschmolz er, für die damalige Zeit revolutionär und meisterhaft, europäische Einflüsse mit klassischen Bibeltexten.

Heute beherbergt die Heinrich-Schütz-Residenz moderne, exklusive und vollmöblierte Apartments, einen Wellness- und Spa-Bereich sowie vielfältige gastronomische Angebote. Unsere Residenz belohnt jeden Besucher mit einem einzigartigen Blick auf den Neumarkt und die Frauenkirche.

Dachterrasse mit Blick zur Frauenkirche
Heinrich Schütz Residenz in Dresden

Kontextspalte